Home / News / CeBIT: IBM-Partner präsentieren Lösungen für das smarte Unternehmen

CeBIT: IBM-Partner präsentieren Lösungen für das smarte Unternehmen

Unter dem Motto "build a smarter enterprise" bündeln auch die IBM- Partner ihre Lösungen in sechs Themenbereichen.

Unter dem Motto „build a smarter enterprise“ bündeln auch die IBM- Partner ihre Lösungen in sechs Themenbereichen.

Mehr als 20 IBM Geschäftspartner zeigen auf dem IBM Stand ihre Lösungen rund um Big Data Analytics, Cloud, Social Business sowie Mobile.

Unter dem Motto „Build a smarter enterprise“  bündeln die 20 Partner ihre Lösungen und Services ( Halle 2 Stand A10) in sechs Themenbereiche:  Infrastructure, Big Data Analytics, Cloud Computing, Smarter Commerce, Social Business und Mobile. Anhand zahlreicher Kundenbeispiele für mittelständische und große Unternehmen zeigen sie, was es im Zeitalter des Kunden bedeuten kann offen zusammenzuarbeiten und auf diesem Wege neue Zielgruppen und Märkte zu erschließen.

 

Infrastructure

Im Themenbereich Infrastructure begrüßen den Besucher unter anderem die IT-Experten von Fritz & Macziol, Bechtle oder Cancom. Der im TecDAX gelistete Komplettanbieter Cancom etwa lädt zu einem Ausflug in die Welt seiner  AHP Private Cloud ein und zeigt, wie Unternehmen über die Cloud orts- und zeitunabhängig auf ihre IT-Infrastruktur zugreifen können. Unabhängig ob Anwendungen, Desktop oder Daten: die IT steht den Nutzern über beliebige, Internet fähige Geräte wie Smartphones, Tablets oder Notebooks zur Verfügung.

 

Big Data Analytics

 

Im Rahmen von Big Data Analytics zeigen Partner wie Computacenter oder objective partner Anwendungsszenarien für die Softwarefamilie von IBM Cognos. So stellt Computacenter Anwendungen für das Handling von Reportings sowie Planungslösungen vor, die dank Big-Data-Einsatz den Umgang mit großen Datenmengen vereinfachen. Der IT-Partner objective partner bringt IBM Cognos Add ons mit auf die CeBIT, mit denen sich effiziente Berichtsentwicklungen, Tests und Wartungen verwirklichen lassen. Wie sich mittelständische Unternehmen mit SAP im Einsatz zukunftsfähig aufstellen, um auf die Businessanforderungen schnell und flexibel zu reagieren, zeigt darüber hinaus die c.a.r.u.s. IT GmbH.

 

Cloud Computing

 

Das weite Anwendungsfeld der Cloud stellen IBM Geschäftspartner wie highQ, Profi AG oder eperi in den Fokus ihres Messeauftritts. Hier geht es um die Cloud als Infrastruktur und wie sich deren Einsatz automatisieren und managen lässt. Der deutsche IT-Sicherheitsexperte eperi geht auf das Thema sichere Verschlüsselung von Datenbanken in der Cloud ein. Im Gegensatz zu anderen Security-Lösungen werden mit eperi nicht nur Dokumente oder IT-Systeme verschlüsselt, sondern die eigentlichen Daten. Ver- und Entschlüsselung findet außerhalb der Datenbank statt, so dass sich auch der Chiffrierschlüssel zu jedem Zeitpunkt in der Hand des Unternehmens befindet.

 

Smarter Commerce

 

SugarCRM, novomind oder e-Spirit begrüßen den CeBIT-Besucher in der Smarter Commerce Zone. Sugar ist ein Customer Relationship Management (CRM)-System für alle Mitarbeiter mit Kundenkontakt und bietet eine komplett neue, individuelle CRM Benutzererfahrung. Dabei integriert sich SugarCRM in diverse IBM-Lösungen wie etwa Connections, Unica, Notes und Sterling Commerce und zeigt auf der CeBIT Anwendungsfälle für unterschiedlichste Benutzer und Branchen wie Versicherung oder Handel. Mit dem Content-Management-System FirstSpirit für IBM WebSphere Commerce zeigt e-Spirit eine integrative Lösung für Onlineshops. Mit ihr lässt sich ein Shop einfach mit multimedialen Inhalten anreichern. So lassen sich Produkte oder Kampagnen konsistent über alle gewünschten Kanäle kommunizieren, um Kunden personalisiert und kontextbezogen anzusprechen. novomind wiederum zeigt an verschiedenen Praxisbeispielen, wie Onlinehändler ihre Produkte erfolgreich über den IBM WebSphere Commerce-Shop durch den Einsatz des E-Commerce Product Information Management (PIM)-Systems novomind iPIM verkaufen können.

 

Social Business

 

Im Bereich Social Business sind Unternehmen wie GIS, fourseasons oder EFiS zuhause. Die Kommunikationsexperten von fourseasons zeigen den Besuchern, wie sie mit der browserbasierten Plattform Scipo ihr unternehmerisches Wissensmanagement organisieren können. Die Plattform generiert aus heterogenen Daten automatisch verwertbare Informationen. Damit stehen den Anwendern ohne aufwendige Recherchen jederzeit alle relevanten Informationen zur Verfügung – personalisiert und im gewünschten Kontext. Die  EDI Finance Service AG bietet Banken und Unternehmen umfangreiche Zahlungsverkehrs-Services an. Auf der CeBIT präsentiert das Unternehmen seine Zahlungsverkehrs-Plattform sowie sichere, mobile Applikationen mit Multiplattform-Fähigkeit.

 

Mobile

 

In der IBM Zone Mobile zeigt das IT-Unternehmen Heidelberg Mobil seine Software Deep Map WorkBook. Sie ermöglicht es beispielsweise, dass sich technische Außendienstmitarbeiter mit vorhandenen Softwaresystemen für CRM (Customer Relationship Management) oder ERP (Enterprise Resource Planning) vernetzen können, um eine digitale Auftragsbearbeitung ohne Medienbruch zu verwirklichen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*