Home / Allgemein / Roboterhersteller Kuka nutzt Salesforce-Plattform

Roboterhersteller Kuka nutzt Salesforce-Plattform

Als einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automationslösungen hat sich Kuka für eine Partnerschaft mit Salesforce entschieden, um den digitalen Wandel des Unternehmens voranzutreiben und gemeinsam mit Salesforce Anwendungen zu entwickeln.
Foto: Kuka

Foto: Kuka

Durch die Kooperation mit Salesforce kann Kuka seine komplette Wertschöpfungskette und alle Berührungspunkte mit seinen Kunden, Partnern und Mitarbeitern in den Bereichen Vertrieb, Service und Marketing weiter verbessern und digitalisieren.

Der Hauptfokus wird dabei auf einer veränderten Kommunikationskultur innerhalb des Unternehmens sowie mit Partnern und Kunden liegen. Mit Einbeziehung der Salesforce Plattform kann Kuka nach eigenen Angaben für seine Kunden komplett neue Dienstleistungen und Anwendungen entwickeln und anbieten.

„Durch diese globale Kooperation kann Kuka zeigen, dass Industrie 4.0 nicht nur ‚miteinander sprechende‘ Roboter beinhaltet, sondern vielmehr die Art, wie wir kommunizieren und zusammenarbeiten, verändert“, sagt Holger Ewald, Chief Information Officer (CIO) bei Kuka. „Salesforce ist für uns die bestmögliche Plattform, um unsere strategischen Ziele durch die Erbringung zusätzlicher Dienstleistungen für unsere Kunden und Partner im Automationsbereich zu erreichen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unseren sich ergänzenden Stärken perfekte Partner sind“, so Ewald weiter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*