Home / Allgemein / Fehlendes Wissen und mangelnde Transparenz bremsen Cloud im Mittelstand

Fehlendes Wissen und mangelnde Transparenz bremsen Cloud im Mittelstand

Die Ergebnisse der aktuellen Befragungswelle des IT Cloud Index Mittelstand belegen , warum gerade im deutschen Mittelstand nach wie vor große Vorbehalte gegen Cloud Computing bestehen: Die rund 200 befragten Anwender beklagen laut Research Unternehmen techconsult den Mangel an eigenem Know-how und fehlende Transparenz bei den Cloud-Anbietern.

13_11_27 Cloud Index techconsult

Rund 49 Prozent der befragten mittelständischen Unternehmen sehen laut techconsult bei der Inanspruchnahme von Cloud Services generell die Verantwortung beim Cloud Anbieter. Dieses Ergebnis macht deutlich, wie weit der Weg gerade im Infrastructure- und Platform-as-a-Service Bereich noch ist, damit sich der Mittelstand mit diesen Services strategisch neu ausrichten kann. Skalierbarkeit und konstante Verfügbarkeit von Cloud Services benötigen zwangsläufig ein Bewusstsein dafür, welche Architektur eine Applikation vorweisen muss, die später dann auf eine virtuelle Infrastruktur bei einem Cloud Anbieter läuft. Möchte ein Anwenderunternehmen PaaS oder IaaS nutzen, zieht dies eine enorme Eigenverantwortung mit sich. Die reine Inanspruchnahme von Speicherplatz, virtuellen Servern und dazugehörigen Schnittstellen bildet noch lange keinen funktionierenden Cloud Service. Was viele Cloud-Anbieter verschweigen, ist die Tatsache, dass der Kunde in der Verantwortung steht, seine Anwendung Cloud-tauglich zur Verfügung zu stellen, bevor er diese mit einem Cloud Service in Verbindung bringt.

Laut techconsult zeigt die jetzt veröffentlichte Befragung, dass die Unternehmen generell weiter auf die Cloud-Technologie setzen werden. „Die Abhöraktivitäten der Geheimdienste haben Cloud-Lösungen grundsätzlich nicht ins Abseits gestellt, viel mehr haben sie dazu beigetragen, dass die Anwenderunternehmen zukünftig die genutzten Cloud Services noch detaillierter begutachten werden. Die Forderung von Anwenderunternehmen an Cloud-Anbieter, hohe Sicherheitsstandards bei Cloud Lösungen einzusetzen, werden langfristig den Cloud-Markt transparenter gestalten und den Fortbestand der Cloud-Technologie sichern. Darüber hinaus wäre eine flächendeckende Sicherheitskennzeichnung von Cloud Services sinnvoll, um den Anwenderunternehmen bei der Auswahl von Cloud-Dienstleistungen für Ihre Belange zu erleichtern“, erklärte techconsult Analyst Max Schulze.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*