Home / Allgemein / 9 Fragen zur Technologie-Strategie

9 Fragen zur Technologie-Strategie

Strategie

Grafik: Kilokon.tw

Unter dem Titel „The do or die questions boards should ask about technology“ hat McKinsey Director Paul Willmott Fragen zusammengestellt, die seiner Meinung nach ein Vorstand seinen IT und Business-Managern in Diskussionen stellen sollte.  Business-orientierte IT-Verantwortliche beantworten diese Fragen allerdings lieber vorher selbst und können sie in ihren Strategieprozess einbinden.

Willmotts Fragen:

  • Wie verändert IT die Basis, auf der in unserer Industrie Wettbewerb stattfindet?
      • Welche neuen Wettbewerber erwachsen uns?
      • Wie kann Technologie helfen, uns gegen bestehende und neue Wettbewerber zu behaupten?
  • Was wird benötigt, um die Erwartungen unserer Kunden in der digitalen Welt zu übertreffen?
      • Wie schneiden wir ins Sachen Customer Experience gegenüber den führenden Unternehmen unserer
        Branche dar?
      • Was erwarten die Kunden in Zukunft von uns und was wir tun, um sie zu erfreuen?
      • Haben wir eindeutige Pläne, um ihren Erwartungen zu entsprechen oder sie zu übertreffen?
  • Werden unsere Business-Pläne dem Potenzial gerecht, das Technologie zur Verbesserung unserer Leistungsfähigkeit bietet?
      • Wurden die Gewinnchancen und -risiken quantifiziert, die IT pro Business-Unit und Markt bietet?
      • Werden wir mit unseren aktuellen Plänen in der Lage sein, die Chancen voll wahrzunehmen und die Risiken zu neutralisieren?
      • Für welchen Zeithorizont gelten unsere Pläne und wurden sie in Finanzplanungen für Business und IT berücksichtigt.
  • Ist unser Technologie-Investitionsportfolio ausgerichtet an den Möglichkeiten und Risiken?
      • Wie gut ist unser IT-Investment-Portfolio am Wertbeitrag in Bezug auf Chancen und Risiken ausgerichtet?
      • Wie gut balancier das Portfolio kurzfristige und langfristige Bedürfnisse aus?
      • Setzen wir effektive Prüfmethoden (zum Beispiel value assurance),  um Umsetzungsrisiken abzuschwächen?
  • Wir wird IT unsere operationale und strategische Agilität verbessern
      • Wie ist unsere IT und Business-Agilität gemessen an unseren Wettbewerbern?
      • Welche Pläne verfolgt die IT, um unsere Business- und IT-Agilität zu erhöhen?
      • Verbessern unsere Sourcing-Beziehungen unsere Agiltität oder verschlechtern sie sie?
  • Verfügen wir über die nötigen Fähigkeiten, um mit IT einen Wertbeitrag zu leisten?
      • Verfügen wir über die nötigen Fähigkeiten, um den maximalen Wertbeitrag aus den bestehenden IT-Systemen zu erzielen?
      • In welchen Bereichen haben wir die wenigsten Fähigkeiten?
      • Haben wir genügend Führungskräfte mit IT-Kenntnissen?
      • Welchen Plan verfolgen wir, um unsere Fähigkeiten zu verbessern?
  •  Wer ist für die IT verantwortlich und wie ziehen wir ihn zur Verantwortung?
      • Welches operating model verfolgen wir in der IT und passt es zu unseren Business-Prioritäten?
      • Wer muss den Businesswert der IT realisieren – insgesamt und pro Aktivität?
      • Werden die Verantwortlichen mit Hilfe von Business orientierten Scorecards gemessen, die die richtigen Anreize schaffen?
  • Ist das Niveau unseres IT-Risikos akzeptabel?
      • Verstehen wir die aktuellen Risiken, denen unserer IT ausgessetzt ist?
      • Wie messen wir unser IT-Risiko und ist an dem Risiko-Appetit des Gesamtunternehmens orientiert?
      • Was tun wir im Alltag, um unser IT-Risiko zu senken?
      • Wer beobachtet die IT-Risiken und überwacht das Risiko-Niveau?
  • Machen wir das Beste aus unserer Technologie-Geschichte?
      • Welche Schlüsselbotschaften wollen wir kommunizieren?
      • Wie, wann und an wen sollen sie kommuniziert werden?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*